MYCELIUM

concert version

MYCELIUM ist eine Perfomance von Annina Mosimann (Spiel) und Fernando Munizaga (Sound).

CANCELLED DUE TO THE CURRENT COVID SITUATION

Ausgehend von Körperbildern aus Gesellschaft, Mikrobiologie, Volksmärchen und Träumen begeben wir uns auf die Suche nach dem mütterlichen Körper. Die Grenzen zwischen den Organismen verschwimmen - wir tauschen Informationen aus zwischen Hefebakterien und Hautzellen, zwischen Trommelfell und Sehnerv. Wir wachsen, wir breiten uns aus, wir zerteilen uns in tausend Stücke. Wo beginnt mein Körper? Und bin ich eigentlich freiwillig hier?

Bewegung und Sound sind durch die Soundinstallation der Perfomance untrennbar miteinander verflochten.

In der "concert version" zeigen uns die beiden Künstler*innen eine musikalische und soundbasierte Version der Perfomance.

BIOS

Annina Mosimann (*1991, Bern) ist freischaffende Künstlerin und Musikerin. Sie studierte Fine Arts an der HSLU Luzern und Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (Abschluss B.A. 2021). In ihrer Arbeit erforscht sie das Zusammenspiel von Sound und Bewegung, im Zentrum stehen dabei Körper und Objekte. Seit 2016 ist sie mit eigenen Strassentheaterstücken auf Strassenkunstfestivals in ganz Europa unterwegs.

Fernando Munizaga (Chile, 1986), Komponist, Gitarrist und Sound-artist, studierte an der Universidad Católica de Chile, am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris und an der HMDK in Stuttgart. Er hat am Cursus I: Praktische Ausbildung in Komposition und Computermusik am IRCAM-Center Pompidou teilgenommen. Bei seiner Arbeit konzentriert er sich auf die konzeptuelle Erkundung und die prosodische, phonetische und strukturelle Analyse verschiedener poetischer Texte aus diversen Kulturräumen. Die aus dieser Forschung resultierenden Materialien lässt er in musikalische Kompositionen einfließen, wobei er sowohl instrumental als auch elektronisch arbeitet. Derzeit experimentiert er mit hybriden Formaten zwischen Theater, Konzert und Klanginstallation.